Ich hab ja völlig vergessen zu erzählen, dass wir vorgestern ausreiten waren. In Siem Reap gibts ne schöne Ranch, auf der Pferde leben, die da ihr Gnadenbrot bekommen.
Jedenfalls kann man da stundenweise Ausritte buchen mit Guide, was wir dann auch gemacht haben. Ich hatte megaviel Spass, bei Sascha hat sich das leider in Grenzen gehalten, da ihm nicht so ganz wohl war auf dem Gaul. Sein Pferd hies STAR und die erste Info, die wir über STAR bekamen war: ¨He likes to sleep¨ Super, dann passt er ja zu Sascha 🙂
Allerdings hat sich Star dann nach 10 minuten reiten plötzlich und ohne Vorwarnung einfach flach auf den Boden gelegt, um zu schlafen…Sascha musste halb abspringen und ich brauche ja wohl nicht zu erwähnen, wie er geflucht hat…und zwar den kompletten Ausritt über 🙂
Dass es dann plötzlich in Strömen zu regnen begann, hat die Sache nicht wirklich besser gemacht. Wir kamen dann völlig durchnässt wieder auf dem Reiterhof an…und zumindest ich hatte einen Riesenspass 🙂
PS: Da die Kamera bei Sascha in der Tasche war gibts leider keine Bilder von dieser überaus witzigen Szene…nur eines kurz bevor wir los sind 🙂Bild

 

Advertisements

2 Gedanken zu „

  1. Hallo Onkel Sasch und Sabrina,

    ich beneide euch echt um die Pferde und um den Ausflug. Das würde ich auch mal gerne machen! Ihr seht supi toll aus auf den Pferden.

    Viele Grüße
    Antonia

  2. LOL, diese Bilder in meinem Kopf!! Naja, dafür konnte er Schalke sehen….ist doch auch was ! @ Sascha: Das Leben ist halt kein Ponyhof :-))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s