LEAVING CAMBODIA

Nach schier niemals endenden 15! Stunden Busfahrt sind wir in Bangkok angekommen. Wir sind zuerst mit dem Bus nach Sihanoukville gefahren, haben dort noch eine Nacht in einem schäbigen Zimmer verbracht (aber nur 5 Dollar die Nacht bezahlt), und dann am nächsten Morgen um sieben den Bus zur Grenze genommen.
An der Grenze mussten wir aussteigen und zu Fuss rüber, uns aber erstmal bei den Kambodschanern einen Ausreisestempel holen, mit Foto und elektronischen FIngerabdrücken und dem vollen Programm. Die Schlange war ewig lang und sie hatten zwar zwei Schalter besetzt, aber nur einer hat gearbeitet. Der andere hat sein Fenster nur aufgemacht, wenn man mit 1000 Baht (13 Euro) Schmiergeld gewunken hat, was wir natürlich nicht eingesehen haben, also hies es warten…als wir den Stempel dann hatte gings zu Fuss zur thailändischen Seite und dort das gleiche nochmal, allerdings schneller und ohne Schmiergeld, da wir unser Visum ja schon hatten. EIn echtes Erlebnis, vor allem wenn man aus Europa kommt und mit offenen Grenzen aufgewachsen ist…aber andere Länder, andere Sitten 🙂
Dann gings nochmal 9 stunden bis nach Bangkok, wo wir um halbelf abends erst ankamen, aber gleich von Marco, Hannah, Jessi und Bomber empfangen wurden, worauf wir uns sehr sehr gefreut hatten!
Und hier sind wir nun, haben zwei schöne Abende mit den vieren verbracht und nehmen heute abend den Nachtzug nach Chumpon, um dann mit der Fähre nach KOh tao zu fahren, ans Meer…ENDLICH 🙂
Marco und Hannah fahren in den Norden, Jessi und Bomber machen einen VisaRun nach Myanmar und an Weihnachten treffen wir uns alle in Koh phangan wieder. In Koh tao erwartet uns jetzt noch ein Arbeitskollege aus der LUK, Tanja und Arno kommen endlich (JUUHUUUU), Sascha macht nen Tauchkurs und ich nen Yogakurs. Volles Programm also 🙂
Freuen uns sehr aufs Meer…bis bald liebe Grüsse
P1030560P1030559P1030562P1030567P1030570P1030568

Advertisements

3 Gedanken zu „LEAVING CAMBODIA

  1. Servus,
    bis jetzt scheint euer Trip wirklich gelungen zu sein!
    Wünsche euch weiterhin sehr viel Spaß und bleibt gesund…
    Auf diesem Wege, schöne Weihnachten und einen fantastischen Start ins neue Jahr!

    Grüße
    Stefan Bo

  2. Hallo ihr Gangster viele Grüße aus dem verregneten Helmlingen und eine schöne Weihnachtszeit unter Palmen wünscht euch der André ( Sachsenpower )Koh Tao ist echt super (also vor so 15 Jahren ) da macht Tauchen viel Spaß vielleicht hat Sasche Glück und sieht einen Walhai . Also viel Spaß und bis bald André

  3. Hallo, befinden uns zur zeit auf koh samui. Vielleicht gibt sich die moeglichkeit sich zu treffen? Vielleicht auf koh paghan? Haben schon versucht euch anzurufen. Gruss tanja und wolfram stuke
    0049 172 95 00 505

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s